Programm

CATEGORY: else

So 29.04.

Else Opening 2018

Der langerwartete Else-Auftakt konzentriert sich in diesem Jahr auf ein paar absolute Eckpfeiler der international immer höher im Kurs stehenden House-Heroen. Ab Pforten-Öffnung um 14 Uhr übernimmt Berlin Community Radio-Host Lola Luc, die die Else bereits für Dekmantel im letzten Jahr mit einem enorm fein gewebten Klangteppich zu überzeugen wusste und ebenso wie der diesen im Anschluss weiterklöppelnde Marlon Hoffstadt seither immer fester zum Renate-Kern zählt. Trotz vollgestopftem Termin-Kalender geleitet uns auch Oskar Offermann dieses Jahr mit einem Set voller feinster Deepness einmal mehr in die abendlichen Stunden, welches zur Prime-Time schließlich von Spencer Parker mit zunehmend detroitig-technoiden Beats, wie er sie auch zuletzt auf seinem dreiteiligen Release „Different Shapes and Sizes“ veröffentlichte, weitergesponnen wird. Erstmalig begrüßen wir zudem den Londoner Musik-Kenner, Lo-Fi-House-Bastler und -Weiterentwickler DJ Boring zum dreistündigen Indoor-Abriss der natürlich nur noch vom einzig wahren Booker- und DJ-Duo Peak & Swift bis in die späten Morgenstunden zu einem gebührenden Ende gebracht werden kann.

Else: An den Treptowers 10

» click to enlarge « close Start 14:00

CATEGORY: else

Mai 2018


Di 01.05.

Bordel des Arts Openair

Mittlerweile kann man schon sagen: alle Jahre wieder: Oben-Ohne Überraschung, liebe Bordelfreunde! Auch das dritte Jahr in Folge gehen Open Air-Träume in der ELSE wohl für uns alle in Erfüllung, denn es geht endlich wieder raus und zwar, Ihr ahnt es, am 1. Mai, der dieses Jahr gnädigerweise auf einen Dienstag fällt. Also, nach Monaten des Indoor-Darbens geht es mit Bordel nun endlich wieder an die frische Berliner Luft…

Else: An den Treptowers 10

» click to enlarge « close Start 12:00

CATEGORY: else

So 06.05.

Else Open Air

curated by Maceo Plex

Einem der wohl international bekanntesten und dennoch nicht mit dem Mainstream gleichzusetzenden DJs dieser Welt gebührt die Ehre das dritte diesjährige Else Open Air zu kuratieren: Maceo Plex, der unter diversen Pseudonymen ganze fünf Alben veröffentlichte, wie beispielsweise seinem ganz nebenbei erwähnten futuristischen Electro-Alias Mariel Ito, spielt dabei natürlich selbst ein dreistündiges Prime-Time-Set. Ebenso vielseitig wie in diesem zeigt er sich auch in der Wahl seiner Mitstreiter und hat passend zur Nachmittagssonne den Niederländer Synthie-Spezialisten Young Marco eingeladen. Dessen Wave-Melodien erhoben ihn seit seinem letzten Besuch in der Renate vor einigen Jahren allmählich zur absoluten Balearic-Disco-House-Ikone und führten zudem zu seinem Album „Biology“ auf ESP Institute. Den Indoor-Bereich bespielen die Pariserin Jennifer Cardini, die mit ihrem ebenfalls sehr melodiös gehaltenen Label Correspondant und ihren daran angelehnten Mixen zur frühen Nacht perfekt harmoniert und die Chicagoerin Alinka, die für ihre trippigen Produktionen und pumpenden House-Sets aktuell zu recht gut gefeiert wird.

Else: An den Treptowers 10

» click to enlarge « close Start 14:00

CATEGORY: else

So 13.05.

Else Dance Party

Eröffnet wird das straffe Programm diesmal von Hugo Capablanca, der sein Händchen für eklektische Set-Aufbauten erst vor einigen Monaten wieder bei Beats in Space unter Beweis stellte. Als Hälfte des Duos C.P.I. gibt es im speziellen die soeben neuerschienene EP „Meine Hand“ auf Hivern Disc vorzustellen, woraus der Titeltrack einmal mehr trockensten House mit geschmeidiger Acidline paart. Paranoid London legen im Anschluss mit ihrem DJ-Set ein wenig nach, wobei sie ihre jahrzehntelange Londoner Musik-Erfahrung in bratzige Acid-House Tunes umwandeln. Ebenso sehr lange dabei ist auch das Glasgower Duo Optimo, bestehend aus JG Wilkes und JD Twitch. Neben unzähligen Releases ihrer diversen Label um das Imprint Optimo Music feierten sie vergangenes Jahr den zwanzigsten Geburtstag der eigenen, namensgebenden Glasgower Veranstaltungsreihe, deren Mix aus Techno, House und Disco erstmalig den Weg in die Else findet. Den Indoor-Bereich hostet zudem das von Engyn betriebene Berliner Ausnahme-Label Outcast Oddity, zu dessen Künstlern neben ZK Bucket auch Renate-Resident Sebastian Voigt zählt.

Else: An den Treptowers 10

» click to enlarge « close Start 14:00

CATEGORY: else

So 20.05.

Luvthang Sunday Brunch

Today our menu is very housy, fun and a quite British main meal that is typically served on Sunday.
Good thing to know - Monday is off.

Else: An den Treptowers 10

» click to enlarge « close Start 12:00

CATEGORY: else

So 27.05.

Smøling

Untergehend in verspieltem, minimalem und fragilem Deep House, verschmelzen zwei Musik-Institutionen auch in diesem Jahr zu Smøling: während das Opening der nicht ohne Grund bereits aufs diesjährige Melt Festival gebuchten Claire Morgan gehört, übernimmt im direkten Anschluss DWIG mit einem 2-stündigen Live-Act das frühabendliche Programm. Die Label-Chefs selbst geben sich zur Prime-Time die Ehre, bevor das nächtliche Indoor-Programm von Moomin eröffnet wird. Dessen sanfte bis housige Kreationen kamen zuletzt vom eigenen Label Closer, wofür er auch gemeinsam mit Julius Steinhoff, beziehungsweise Smallpeople, produzierte. Zudem bringt die Hamburg-Weimar-Connection mit Edward den Künstler der jüngsten und quasi taufrischen LP auf Giegling ins Haus. Gerade erst noch mit der „Rumours EP“ auf dem Baby Ford-Label Trelik, erscheint schon Anfang Mai „Fortune Teller“, woraus sicher ein paar Tracks erwartet werden können. Bis in den Morgen geleitet schließlich Christopher Rau, der sich gern, wie auch in seinem sehr nennenswerten Alias Rhythmus Günther, in technoidere und experimentelle Sounds steigert.

Else: An den Treptowers 10

» click to enlarge « close Start 14:00

Open Air

The first buds of spring are beginning to show themselves which means that wilde woman we call Else awakens from her winter slumber. From May on, the curtain will be pulled back to reveal her glossy eyes and sexy grin as she salutes the sun until the Treptowers begin to melt to the ground. During the summer Else will be open, VERY open, with madness being her main goal for the season. Come catch her as she flips, swings, sings and bounces her days away next to the Spree while she shouts her motto for the year, "Those who snort open air stay beautiful forever!" We are looking forward to the great summer weather and pure party wellness with you, us, and our uninhibited temptress Else.

Oben ohne

Die erste Knospe sprießt und die geile Else erwacht hysterisch fauchend aus ihrem Winterschlaf. Ab Mai ist der Morgenmantel vom Leib gerissen, sie kann sich kaum noch halten, die Augen glasig, Spucke aus dem Mund rinnend loopt sie sonntägliche Sonnengrüße, bis dass die Treptowers zu schmilzen drohen. Im Sommer ist die Else auf, sehr sogar. Irrwitz ist ihr Steckenpferd. Else flippt und singt und spinnt freizügig, distanzlos und offensiver denn je. Wer draußen tanzt, ist länger schön. Partywellness pur, meint sie jedenfalls.

Beergarden!

While dangling their feet in the cool water, Hänsel & Brezel invite you to their hot, new beer garden located on the banks of the River Spree directly next to the Elsenbrücke. Where you usually rave on Sundays, now from Wednesday through Saturday, 4:00 pm until late you can hang out, chit chat and booze it up with all your friends by the water's edge.

One two knick knack!

On tap we have Pisner Urquell and Traunsteiner Bayerisch Hell. Ok, standard fare but...
Only at Hänsel & Brezel can you get our exclusive blonde Bavarian ale served fresh from antique wooden casks. Verfickte Hölle!

And when the cold beers begins to make you feel hungry, there's plenty of traditional German "Brotzeit" which includes Pretzels, Weisswürschtl and spreads for you to enjoy. Verdammt gut!

Biergarten!

Die Füße im Wasser baumelnd, laden Hänsel & Brezel in Ihren neuen geilen Biergarten direkt am Spreeufer neben der Elsenbrücke. Wo Sonntags in der ELSE geraved wird, kann nun Mittwoch bis Samstag von 16:00 – spät gelümmelt, gelabert und gesoffen werden.

Oanz, zwoa, knick knack!

An den Hähnen gibts Pilsner Urquell und Traunsteiner Bayerisch Hell vom Fass. O.K., Standard... Aber nur bei uns und ultrasüffig bekommt Ihr das Helle direkt aus dem antiken Holzfaß. Fucking Hell! Und weil geiles Bier auch hungrig macht, gibt’s als Brotzeit Brezeln, Obazda und lecker Weisswürschtl. Damn good!

Spreeufer neben den Elsenbrücke
Mi - Sa von 16:00 bis Spät

Reservierungen unter +49 157 82 03 84 66

Kontakt

ELSE

[KLUB & FREILUFTSCHANKWIRTSCHAFT]
Freilufttanzlokal ELSE
An den Treptowers 10
12435 Berlin

T: +49 30 25 04 14 26
F: +49 30 25 04 14 27
E: info@else.tv

Vermietung: location@else.tv


c/o

Zur Wilden Renate OHG
Alt Stralau 70
10245 Berlin
VAT: DE 281022173
STNR: 14/609/00283
Handelsregister: Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRA 46179